!! Nächster Versand erst am 6. August - bis dahin 10% Rabatt auf (fast) alle Produkte mit dem Rabattcode SUMMERURLAUB24 !! Kostenloser Versand in Österreich ab Bestellwert von € 69,-. // Jetzt Aktionsware bestellen!

Mehl online kaufen in Österreich

Rund 1,3 Mio. Tonnen Weizen und 166.000 Tonnen Roggen werden in Österreich jedes Jahr produziert. Dabei verbraucht jeder Österreicher rd. 58 Kg Weizen und 10 Kg. Roggen pro Jahr. Ungefähr 50 Kg davon wird von jedem Österreicher in Form von Brot gegessen.

Mehl ist mittlerweile wieder in großer Vielfalt erhältlich, insbesondere auch in Online-Shops, wo ihr zahlreiche Sorten von Mehl zum Brotbacken kaufen könnt.

Nahezu alle zum Backen von (glutenhaltigen) Brot verwendeten Getreidesorten basieren auf Weizen- bzw. Roggensorten. Der weit verbreitete Glaube das Dinkel, Kamut, Emmer oder Einkorn sich fundamental von Weizen unterscheiden ist nämlich falsch. Trotzdem muss man aber auch klar sagen, dass die Backeigenschaften jeder dieser Sorten leicht bzw. auch stark unterschiedlich sein können. 

Die Weizenartigen Getreidesorten sind:

Die Roggenartigen Getreidesorten sind:

Getreidesorten die wenig als Mehl zum Backen verwendet werden sind Hafer und Gerste, hauptsächlich bedingt durch den geringen Glutengehalt. 

Getreidearten wie Teff, Hirse, Mais und Reis sowie Pseudogetreide wie Quinoa, Amarant und Buchweizen sind glutenfrei und werden gerne als Mehle für glutenfreies Brot verwendet. Auch das Mehl von Kichererbsen, Kokos, Pfeilwurzel, Guarkern und Johannisbrotkern wird gerne für glutenfreie Brote und Backprodukte verwendet.

1 Kommentar

  • Bin von Ihrem Zopfmehl begeistert. Habe schon lange keinen so guten “Strietzel” gegessen.
    Bitte senden Sie mir Sortiment und Preise zu.
    Danke Elisabeth Böck

    Elisabeth Böck

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Blogheim.at Logo